Besucher: 
1652
 
Link verschicken   Drucken
 

Inanspruchnahme der Feuerwehr Döbern 2016

 
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Döbern wurden im Jahr 2016 zu insgesamt 49 Einsätzen gerufen. Das ist das niedrigste Einsatzaufkommen seit Jahren. 2011, mit 53 Einsätzen, wurde dabei unterschritten. Leider ging es ab 2012 bis 2015, mit 98 Ereignissen, steil bergauf. Für das Jahr 2016 ist also ein Rückgang um 50 % zu
Verzeichnen. Eine Entwicklung, welche hoffentlich lange anhält.
 
Zu den Einsätzen im einzelnen :
2016 wurden 14 Brände bekämpft, 28 mal technische Hilfe geleistet,
4 Fehlalarmierungen und 3 sonstige Einsätze abgearbeitet.
 
 
Brandeinsätze
 
Erfreulicherweise waren nur 6 Wald.- und Ödlandbrände mit geringer Flächenausdehnung zu löschen. Es gab aber 2016 auch wieder 3 KFZ
Brände, zwei PKW und ein Mofa mussten gelöscht werden.
2 Brände im Industrie.- und Gewerbebereich sowie 2 illegale Lagerfeuer stehen zu Buche. Leider war die Hilfe der Kameraden auch bei einem Wohnhausbrand in Bohsdorf erforderlich. Zusammen mit anderen Wehren des Amtes Döbern-Land musste am 28. 3. 2016 der Großbrand bekämpft und dabei 4 Menschen gerettet werden. Für alle eingesetzten Kameraden war das eine große Belastung und Herausforderung. Leider verstarb eine gerettete Person an den Folgen des Brandes.
Ein zweiter Großbrand ereignete sich am 29. 4. 2016 in Simmersdorf.
Dort brannten, vermutlich durch Brandstiftung, eine große Anzahl von
Altreifen.
 
 
Technischen Hilfe
 
Bei den 28 Einsätzen der technischen Hilfe handelt es sich um 18 Verkehrsunfälle, bei denen 15 Menschen gerettet werden konnten.
Erfreulicherweise brauchte der Rettungssatz zum Befreien von eingeklemmten Personen nicht zum Einsatz gebracht werden.
 
Weitere 5 Sturmschäden bzw. Windbruch, 2 Ölspuren auf Straßen,
1 Wasserschaden sowie 1 Türnotöffnung und 1 sonstiger technischer Hilfeleistungseinsatz wurden abgearbeitet.
 
 
Fehlalarmierung
 
Die 4 Fehlalarmierungen entstanden durch 2 Auslösungen von BMZ
( Brandmeldezentralen ) und 2 Falschmeldungen.
 
 
Sonstige Einsätze
 
Zur Absicherung von 3 Veranstaltungen des Döberner Karnevalsvereins wurden durch die Kameraden Brandsicherheits-
wachen gestellt.
 
 
Mitgliederstärke der Feuerwehr Döbern
 
2016 gehörten 86 Kameraden/innen der Döberner Wehr an.
Im aktiven Einsatzdienst stehen 36 Kameraden/innen zur Aufgaben-
erfüllung bereit. 29 Mitglieder sind in der Alters.- und Ehrenabteilung,
davon 12 Ehrenmitglieder. Der Feuerwehrnachwuchs besteht aus 11
Jugendfeuerwehrmädchen und –jungen und 10 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren in der Kidsfeuerwehr.
 
 
Ausbildungsdienst
 
Der wöchentliche Ausbildungsdienst wurde von rund 21 Kameraden besucht. An den 52 Diensten mit je 2 Dienststunden nahmen 1080
Kameraden/innen teil und leisteten somit 2160 Dienststunden.
Zusätzlich wurden rund um den Maibaum weitere 195 Stunden von
65 Kameraden aufgebracht. Dies nur als Beispiel für die vielen anderen Aktivitäten der Wehr.
 
An dieser Stelle ein Dank an alle Kameraden/innen, insbesondere den Ausbildern und Helfern für die geleistete Arbeit.
 
Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr !
Klemens Nennewitz